1 - 1 von 60 Ergebnissen

Neu

Kohl/Ritter: Kindheitsgeschichten

Auf Lager

27,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Dieses Buch bietet Einblicke, Zugänge und Lesarten zu Werken der Kinder- und Jugendliteratur, die zwischen den Jahren 1949 und 1989 in der Deutschen Demokratischen Republik geschrieben, gedruckt oder gelesen wurden oder die auf diese Zeit literarästhetisch Bezug nehmen. Es stellt immer noch bedeutsame, aber auch weitgehend vergessene Werke und AutorInnen dieser Zeit vor, fragt nach ihren poetischen Selbstverständnissen und Werdegängen und nach den Rahmenbedingungen, unter denen sich diese entwickeln konnten und die in den Texten noch zu erahnen sind. Das Anliegen dieses Buches ist es, den oft eindimensional eingeschränkten Blick auf die Kinder- und Jugendliteratur in der DDR kritisch zu öffnen und der Frage nachzuspüren, wie diese Texte aus heutiger Perspektive zu lesen und zu verstehen wären.

Prof. Dr. Eva Maria Kohl ist Schriftstellerin und Professorin i.R. für Grundschuldidaktik Deutsch/Ästhetische Bildung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Sie gründete 1999 die Forschungsstelle Archiv für Kindertexte.

Prof. Dr. Michael Ritter ist Professor für Grundschuldidaktik Deutsch/Ästhetische Bildung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Er ist Sprecher des Netzwerks Bilderbuchforschung und Mitglied im Kollegium des DFG-Graduiertenkollegs INTERFACH.

Weitere Produktinformationen

Titel Kindheitsgeschichten
Autor Kohl, Eva Maria
Untertitel Eine Spurensuche in der ostdeutschen Kinder- und Jugendliteratur
Format 15 x 22 cm
ISBN-Nummer 978-3-96611-025-9
Ausstattung Paperback 292 Seiten mit 73 s/w-Abbildungen
Erscheinungsjahr Gransee 2022

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, NEUHEITEN, SACHBÜCHER, Literaturwissenschaft und Literaturgeschichte, Biografien, Autobiografien, Biografisches, Erkundungen - Entwürfe - Erfahrungen
1 - 1 von 60 Ergebnissen