Gisela Winkler: Die Geschichte der Artistik und des Zirkus


Gisela Winkler: Die Geschichte der Artistik und des Zirkus

Auf Lager

38,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 765 g


Die Artistik als eine der ältesten Künste der Menschheit kann auf eine Geschichte von über viertausend Jahren zurückblicken – im Gegensatz zum Zirkus, der erst Ende des 18. Jahrhunderts entstand. Wenn auch der Begriff der Artistik eng mit dem Zirkus verknüpft ist, so sind deren Auftrittsmöglichkeiten weitaus breiter. Wir finden sie im Varieté wie in Theatern, auf der Straße wie auf dem Kreuzfahrtschiff, in allen möglichen Programmformen sowie Einsatzorten. 

Die Geschichte der Artistik und des Zirkus will die Entwicklung und Erscheinungsformen dieser unterhaltenden Künste von den frühen Hochkulturen bis zur Gegenwart im Überblick darstellen. Sie reicht von den fahrenden Künstlern des Altertums, unter denen sich neben denjenigen, die wir heute als Artisten bezeichnen, auch die Spielleute, Sänger, Musikanten, Tänzer, Komödianten und viele andere befanden, bis zu den hoch spezialisierten Artisten der Gegenwart. 

Im ersten Teil der zweibändigen Geschichte der Artistik und des Zirkus wird die Zirkushistorie in Deutschland, aber auch die Entwicklung der Zirkuskunst auf allen Kontinenten dargestellt. Ein Verzeichnis listet Zirkus- und Varietéunternehmen, Zirkusschulen, Vereinigungen, Zirkusmuseen und Fachzeitschriften aus aller Welt auf.
Rund 400 Fotos illustrieren diese Weltgeschichte des Zirkus. 

Weitere Produktinformationen

Titel Von fliegenden Menschen und tanzenden Pferden
Untertitel Band 1: Die Geschichte der Artistik und des Zirkus
ISBN-Nummer 978-3-935194-71-6
Ausstattung 572 Seiten, 381 teilweise farbige Abbildungen, Paperback
Erscheinungsjahr Gransee 2015

Auch diese Kategorien durchsuchen: SACHBÜCHER, NEUHEITEN, Zirkus und Verwandtes