Rolf Harder: Lilly Korpus, verheiratete Becher


Rolf Harder: Lilly Korpus, verheiratete Becher

Auf Lager

18,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 250 g


Lilly Korpus, verheiratete Becher (1901-1978), war in der Weimarer Republik eine erfolgreiche Journalistin. Sie hatte sich früh der KPD angeschlossen, schrieb für verschiedene Zeitun­gen und war u.a. Chefredakteurin der »AIZ«. Im Exil arbeitete sie eng mit Willi Münzenberg zusammen. Hier lernte sie auch Johannes R. Becher (1891-1958) kennen, dem sie 1935 ins Moskauer Exil folgte. In der Sowjetunion war sie als Übersetzerin und Journalistin tätig. 
Vor allem aber unterstützte sie ihren Ehe­mann in seiner Arbeit. 1945 kehrte sie nach Deutschland zurück, war Chefredakteurin der Neuen Berliner Illustrierten (NBI), widmete sich nach dem Tode Bechers vor allem der Verbreitung des Werkes ihres Mannes. Obwohl sie zum Führungs­kreis der DDR gehörte, war sie damit nicht immer erfolgreich. Rolf Harder verfolgt kenntnisreich Stationen im Leben dieser Frau, die sich von einer begabten Publizistin immer mehr zu einer eifrig über das Werk ihres Ehemanns wachenden Gattin wandelte.

Weitere Produktinformationen

Titel Lilly Korpus, verheiratete becher
Untertitel Biographische Notizen
Format 15 x 22 cm
ISBN-Nummer 978-3-935194-85-3
Ausstattung 152 Seiten, 44 s/w-Abbildungen, Paperback
Erscheinungsjahr Gransee 2017

Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, SACHBÜCHER, Biografien, Autobiografien, Biografisches, Erkundungen - Entwürfe - Erfahrungen, Literaturwissenschaft und Literaturgeschichte, NEUHEITEN