Annel/Biskupek: Aus dem Setzkästchen geplaudert


Annel/Biskupek: Aus dem Setzkästchen geplaudert

25,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Die Geburt einer neuen literarischen Gattung: Der typoerotische Briefwechsel. Herr B. versucht mittels der Kraft des Wortes und seiner darin dokumentierten Kenntnisse der Poly- wie auch der Typographie Frau A. »rumzukriegen«. Und so ist es entstanden:

Post vom Autor: […] das Ms. muss unbedingt auf einer ollen Handpresse gedruckt werden – sonst ist der wenige Witz, der drinnen stecken mag, weg. Zur Geschichte: In Weimar gibt es eine Presse, die unbedingt ein Manuskript suchte, mit dem sie experimentieren/spielen wollten. Mit einer Freundin produzierte ich für jene diesen Liebesdienst und nannte ihn: »Durch die Buchstabenwüste«. Das Ganze sollte in winziger Auflage und gar nicht bibliophil gedruckt werden – aber eben »wg. der Inhaltlichkeit« auf einer Handpresse. Als wir das Dings – einen spielerischen Briefwechsel – fertig hatten, war die Presse auch fertig, resp. deren Interesse unvorhanden. […] Sie gucken drauf, ob das was wäre. […] Herzlich: Matthias Biskupek

Post vom Verlag: Bester Herr B.! Brachialen Dank für das beigefügte bezaubernde Buchmanuskript, welches unseren begeisterten Beifall bekommt und eine begrüßenswerte Bereicherung unserer Buchbroduktion bedeuten würde. Bei Betrachtung bezüglich Bleisatz & Buchdruck bekamen wir bereits Bedenken betreffs Beschränkungen durch Bleisatzletternengpässe bei dieser Buchstabenmenge. Blötzlich brach sich aber eine brauchbare Buchgestaltungsidee Bahn. Beinahe bibliophil, aber braktisch, braktikabel & büttenfrei. Benötigt bloß Bearbeitungszeit: dieses Jahr beackern wir noch andere Buchbrojekte, Bleisatz braucht ein bißchen länger als bleifreie Buchherstellung, beiläufige Brotarbeit bekommt immer Briorität und behindert blanmäßige Buchbremieren – beklagenswert. […] Bedeutet also: bei beiderseitiger Berücksichtigung beschriebener Bedingungen besteht unbedingter Besprechungsbedarf behufs baldiger Bestseller-Briefwechselherausgabe. Begehrliche Bleisetzergrüße von der beeindruckten Bleilaus Berger

Und draus geworden ist ein »Dachbodenfund« mit dem kompletten Briefwechsel.

Weitere Produktinformationen

Titel Aus dem Setzkästchen geplaudert
Untertitel Ein ABC der Schwarzen Kunst in einem lotterhaften Briefwechsel zweier Hypochonder, in welchen I,M, X und Y eingreifen
Ausstattung 26 Briefstücke (15 x 21 cm) in einer Mappe mit Kolumnenschnur geschnürt • Blei- und Computersatz • Buch- und Digitaldruck auf farbigen Kopierpapieren • Auflage: 222 numerierte Exemplare • 20 Euro • Nicht im Buchhandel – nur bei Edition Schwarzdruck direkt erhältlich!
Erscheinungsjahr 2010

Auch diese Kategorien durchsuchen: BIBLIOPHILE BÜCHER, LYRIK & PROSA